ETR Elektrotechnik Rostock GmbH & Co. KG
ETR Elektrotechnik Rostock GmbH & Co. KG
Werftstraße 20 - 18057 Rostock
Telefon: 0381/ 800 844-0
Telefax: 0381/ 800 844-20
E-Mail: info@etr-rostock.de
Internet: www.elektrotechnik-rostock.de
Impressum

DATENSCHUTZERKLÄRUNG NACH ART. 13 DSGVO

Diese Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile), auf denen diese Internetseiten und damit verbundene Onlineangebote ausgeführt werden. Zu Erklärung der verwendeten Begriffe, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1. NAME UND KONTAKT DES VERANTWORTLICHEN GEMÄSS ARTIKEL 4 ABS. 7 DSGVO
ETR Elektrotechnik Rostock GmbH & Co. KG
Werftstraße 20 - 18057 Rostock

Telefon: 0381/ 800 844-0
Telefax: 0381/ 800 844-20
E-Mail: info@etr-rostock.de
Internet: www.elektrotechnik-rostock.de

2. ERHEBUNG UND SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN AUF UNSERER WEBSITE SOWIE ART UND ZWECK DEREN VERWENDUNG
Unsere Datenschutzrichtlinien folgen dem in der DSGVO unterstellten Zweckbindungsgrundsatz. Demnach werden durch uns personenbezogene Daten nur für vorher festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben. Zudem werden diese Daten nicht in einer mit den ursprünglichen Zwecken nicht zu vereinbarenden Weise weiterverarbeitet (Art. 5 Abs. 1 lit. b DSGVO). Spätestens, wenn personenbezogene Daten für die Zwecke nicht mehr erforderlich sind, für die sie verarbeitet werden, werden wir diese Daten löschen.

2.1. ERHOBENE DATEN BEIM BESUCH DER WEBSITE
Beim Aufrufen unserer Website www.etr-rostock.de, also bei lediglich informatorischer Nutzung, ohne dass Sie sich registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, werden durch Ihren Webbrowser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Protokollierungsdaten werden auf dem Webserver in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und gespeichert:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
zu weiteren administrativen Zwecken. Die Logdateien werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht.

2.2. ERHOBENE DATEN BEI NUTZUNG UNSERES KONTAKTFORMULARS
Sie können mit uns über auf der Website bereitgestellte Formulare Kontakt aufnehmen. Dabei werden folgende personenbezogenen Daten erhoben. Lediglich die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und Ihres Anliegens sind erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Die weiteren Angaben können freiwillig getätigt werden und dienen uns dem besseren Verständnis Ihrer Anfrage und der Festlegung notwendiger Schritte zu ihrer Bearbeitung.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, die mit Ausfüllen des Kontaktformulars und tatsächlicher Kontaktaufnahme durch Absenden der Nachricht erfolgt.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage durch uns gelöscht.

3. WEITERGABE VON DATEN
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erforderliche ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. COOKIES UND SERVERSEITIGE SPEICHERUNG VON SITZUNGSINFORMATIONEN
Als Cookies werden kleine Textdateien bezeichnet, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden. Man kann sie sich als kleine "Merkzettel" vorstellen, auf denen sich die Stelle, die den Cookie setzt und bestimmte Informationen z.B. über den technischen Zustand der aktuell laufenden Verbindung gemerkt werden.

Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen oder bestimmte Funktionen technisch überhaupt zu ermöglichen. Cookies können aber auch dazu eingesetzt werden, Aspekte Ihres Nutzerverhaltens zu notieren und wieder auszulesen.

Typische Cookies sind so genannte Session-Cookies. In ihnen wird kurzzeitig in verschlüsselter Form ein Identifikator gespeichert (Session-ID) mit welchem sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers ein und derselben Sitzung (Session) zuordnen lassen.

Weiterhin gibt es Cookies zur Reichweitenmessung und zu Werbezwecken, wie z.B. „Third Party Cookies“. Dies sind Cookies, die durch einen Dritten gesetzt wurden, folglich nicht durch die eigentliche Website, auf der man sich gerade befindet. Dies wird oft von Online-Shops praktiziert, um Ihnen später Werbung zu von Ihnen betrachteten Produkten anbieten zu können, das so genannte „Retargeting“.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihre Browser-Einstellung jedoch so konfigurieren dass z.B. die Annahme von einzelnen oder auch allen Cookies abgelehnt wird oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird.

Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und zu Werbezwecken dienen, über die Website der Netzwerkwerbeinitiative (optout.networkadvertising.org) widersprechen. Weiterhin gibt es eine entsprechende US-amerikanische Website (www.aboutads.info/choices) sowie die europäische Webseite (www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices).

5. IHRE RECHTE
5.1. SIE HABEN DAS RECHT:
gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen, was zur Folge hat, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.
7.2. WIDERSPRUCHSRECHT
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@etr-rostock.de



Rostock - Stand 05/2018


.....................................................................................................................
© ETR Elektrotechnik Rostock GmbH